1001 – Praxiserfahrungen aus der Versorgung suchtmittelkonsumierender geflüchteter Menschen

Eva Egartner

Condrobs e. V. ist ein bayerischer Träger für Prävention, Jugend- und Suchthilfe sowie seit 2010 auch für Hilfen für geflüchtete Menschen. Im Vortrag werden die bisherigen Erfahrungen in Bezug auf Suchtmittelkonsum von Geflüchteten aus beiden Arbeitsbereichen dargestellt, der Suchthilfe und der Hilfen für Geflüchtete. Altersspezifische und geschlechtsspezifische Unterschiede werden hier ebenso beleuchtet wie Integrationshemmnisse. Zudem soll ein Ausblick geschaffen werden auf das, was Prävention und Suchthilfe leisten können, um die Chronifizierung  von Suchtmittelkonsum bei Geflüchteten zu vermeiden.

Referent/innen: