1216 – FASD – noch immer vielfach unbekannt

Andreas D. Meyer

FASD ist die einzige 100% vermeidbare Behinderung. Immer noch glauben viele Frauen oder wird ihnen von der Frauenärztin oder vom Frauenarzt erzählt, dass ein Gläschen in Ehren während der Schwangerschaft kein Problem darstelle. Immer noch gibt es bei Kindern und Jugendlichen Fehldiagnosen mit ADHS. Immer noch gibt es viele Kinder, die falsch betreut werden. Immer noch werden leibliche Eltern und Pflegeeltern als erziehungsunfähig dargestellt. Immer noch gibt es Fachpersonal in Kitas und Schulen, das unwissend ist bezüglich des Themas. Im Rahmen der Veranstaltung wird es einen ersten Einblick in die Thematik „Fetales Alkohol Syndrom“ und den fatalen Folgen geben, die schon ein Glas Alkohol während der Schwangerschaft haben können.

Referent/innen: