1001

Meilensteine in der Versorgung Suchtkranker, ein Blick zurück

Prof. Dr. Knut Tielking

1002

Die Rehabilitation Suchtkranker 2030 – Chancen und Risiken

Dieter Geyer

1003

Wie selbst- und Fremdhilfe kombiniert werden – Ein Blick in die Prozesse der Nutzung von Angeboten der Suchthilfe

Rebekka Streck

1004

Entwicklung und Perspektiven der Sucht-Selbsthilfe 

Peter Raiser

1005

Angebote der BzGA zu indizierter Suchtprävention – Massnahmen und Qualitätssicherung

Michaela Goecke, Stephanie Eckhardt

1006

Differentielle Hilfen für Menschen mit Cannabiskonsumstörungen. Evidenzbasierung und praktische Erfahrungen

Andreas Gantner

1101

Achtsamkeitsbasierte Behandlung von Suchterkrankungen am Beispiel der MBRP (Mindfulness Based Relapse Prevention)

Wolfgang Beiglböck

1102

Drogenkonsumierende Jugendliche besser erreichen – Kooperationen und Synergieeffekte nutzen

Ellen Buchholz

1103

MOFA – die mobile Familiensprechstunde für psychisch und suchtbelastete Familien

Constanze Froelich

1104

Effektive Kooperation für verbesserte Versorgungsstrukturen

Lars Golly

1105

Partizipationsmöglichkeiten für Kinder aus Alkoholbelasteten Familien unter dem Fokus der Schnittstellenthematik

Ilse Gradwohl

1106

Sucht und Arbeit: Selbstverantwortung vs. Hilfsangebote zwischen Ideologie, Arbeitssicherheit und Schweigepflicht

Kristin Hupfer

1107

Das Prinzip Hoffnung in der Suchttherapie

Michael Klein

1108

Geschlechtliche Vielfalt in der Suchtberatung

Cornelia Kost, Daniel Schiano

1109

Vernetzte Suchthilfe Jugend – Unterstützung suchterkrankter Jugendlicher (und ihrer Angehöriger) durch Kooperation zwischen Suchtberatung und Kinder- und Jugendpsychiatrischer Behandlung

Lioba Krüger-Rosenke, Moritz Noack

1110

Austausch auf Augenhöhe: Der Trialog

Regine Müller

1111

Verbindungen stärken: Berufliche Suchthilfe und Suchtselbsthilfe im Landkreis – Einblicke aus der Praxis

Sebastian Müller

1112

Die Systematische Konsum- und Zielklärung als Orientierungshilfe

Matthias Nanz

1113

ADHS und Sucht – Impulse für die psychosoziale Arbeit und Arbeit mit Patient:Innengruppen

Danila Neuwirth, Stefanie Ladurner, Dominik Kraigher

1114

ELAS Online Selbsthilfegruppe – aus der Not geboren

Markus Renvert

1115

Selbsterfahrendes Lernen in der Suchthelfer:innen Ausbildung (SKHA)

Markus Renvert

1116

Selbsthilfe durch Fremdhilfe – Gruppenangebote für suchtbelastete Familien in der Suchthilfeeinrichtung Dialog in Wien

Lisa Schindlauer

1117

Freiräume – Kunst trifft Sucht

Barbara Waidhofer

1118

Null Bock- Arbeit mit unmotivierten Klient:innen

Lisa Wessely

1201

Working sober – digitale Schnitzeljagd in der Lehrlingsausbildung

Mirjam Duvivié, Tanja Schartner, Roland Lehner

1202

Motivation hoch 2 durch SEMRES – Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Lea Juergens, Frank Bela Schädlich

1203

Kind s/Sucht Familie

Achim Kessler

1204

SUPi! Inklusive Suchtprävention für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung

Julia Klinkhammer

1205

Elternabende zur Suchtpräventiven Information zum Thema Cannabis

Veronika Möller, Laura Hoffmann, Melanie Keller, Philipp Hiller

1206

Hopfensmoothie, Strawberry-Vape doer Bubaz: Suchtmittelkonsum und Schule

Andrea Rodiek

1207

Aus der therapeutischen Praxis: Rückfall und Rückfallprophylaxe

Jean-Christoph Schwager

1301

Koffein – Genussmittel oder Suchtmittel

Wolfgang Beiglböck

1302

Einflussfaktoren auf die reguläre Beendigung einer ambulanten Rehabilitationsmaßnahme

Leopold Gebhard

1303

Langzeitgebrauch von Benzodiazepinen und Z-Substanzen

Rüdiger Holzbach

1304

Typische Patient:innenwege von Menschen mit einer Alkoholabhängigkeit

Jakob Manthey

1305

Change Your Smoking – Ein zieloffenes Programm zur Veränderung des Tabakkonsums

Matthias Nanz

1306

Fetale Alkoholspektrumstörungen (FASD) bei Erwachsenen

Henrike Schecke

1307

Das Versorgungssystem aus Sicht von Menschen mit einer Alkoholabhängigkeit, Angehörigen und Fachkräften

Christiane Schmidt

1308

Das Versorgungssystem aus Sicht von Menschen mit einer Alkoholabhängigkeit, Angehörigen und Fachkräften (Workshop)

Christiane Schmidt

1401

Trends der Glücksspielteilnahme und der Nutzung von glücksspielbezogenen Beratungs- und Hilfeangeboten

Sven Buth, Christian Schütze

1402

Wie zocken Glücksspielende mit ihren Beratern?

Heike Hinz

1403

Internet- und Computersucht im Jugendalter – Ab wann sind digitale Medien sinnvoll für das Lernen?

Christoph Möller

1404

Verhaltenssüchte – Neue Süchte?

Jochen Mutschler

1405

Pathologisches Glücksspielen im Alter – So fern und doch so nah?

Jean-Christoph Schwager

1501

Ausgerauscht – was fehlt bei der zufriedenen Abstinenz?

Marcus Beisswanger

1502

Risikofaktoren für einen Abbruchs stationärer Suchtmitteltherapien bei Straftäter:innen

Ulrike Hässler

1503

Kontrollierte Abgabe von Cannabis in Deutschland: Anbau-Vereinigungen und wissenschaftliche Modellprojekte

Jens Kalke, Uwe Verthein

1504

Szenebefragung unter nicht-substituierten Opioidabhängigen

Silke Kuhn, Heike Zurhold

1505

Crack – Erfahrungen und Handlungsansätze der Stadt Frankfurt am Main

Oliver Müller-Maar, Artur Schroers

1506

Xannies, Lean und Tili – zum Konsum von Opioiden und Benzodiazepinen unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Rüdiger Schmolke, Bernd Werse

1507

Schwer erreichbare Zielgruppen oder schwer erreichbare Angebote?

Dominique Schori

1508

Auf dem Weg zur Cannabis-Modellregion – Erfahrungen aus Frankfurt am Main

Artur Schroers, Jakob Schlink

1509

Die Ambulanzen für Integrierte Drogenhilfe in Berlin – Ein Erfolgsmodell bei der Versorgung Schwerstabhängiger

Ute Tolksdorf

1510

Substanzgebrauch | gesellschaftliche Einbettung | Promotoren und Intentionen

Martin Viehweger

1511

Die Bedeutung von Kumpantieren für Opioidabhängige in Substitutionstherapie

Michael Christian Schulze

1601

Ein gemeinsamer Behandlungsansatz für suchtkranke Frauen und ihre Kinder

Volker Barth

1602

Video- und telefongestützte Suchtbehandlung – Effektivität und praktische Umsetzung

Wolfgang Beiglböck

1603

Dolmetschergestütze Behandlung bei geflüchteten Menschen – Erfahrungsberichte aus einem Gruppen-Therapieangebot

Nicole Britzke, Sarah Seemann, Lisa Schuh, Philipp Hiller

1604

Das THilfe-Projekt: Theater und Selbsthilfe

Diana Devers

1605

„Nicht nur nicht entzügig“ – Die Substitution mit Diamorphin aus Klient:innenperspektive

Zoe Friedmann

1606

Arbeit First – von der Möglichkeit sozialer Entwicklungsräume für Menschen mit Suchterfahrung

Isabella Heilig, Natalie Richter

1607

Psychotherapie im niedrigschwelligen Setting

Stefan Hofer

1608

Natur- und tiergestützte stationäre Suchttherapie

Joachim Jösch

1609

Akzeptanzorientierte Cannabis-Gruppe (Teil 1 – Theoretischer Hintergrund)

Maria Ketscher

1609

Akzeptanzorientierte Cannabis-Gruppe (Teil 2 Let’s Try: Aktives Ausprobieren der Module)

Maria Ketscher

1610

Craft community reinforcement approach Familientraining – Angehörige von Suchtkranken Stärken

Georg Kremer

1611

Psychodynamik in der Einzelfallhilfe – eine Annäherung

Klemens Michlmayr

1612

Mentalisierungsbasierte Haltung im Umgang mit Klient:innen der Suchthilfe

Nadja Springer

1613

Rollenvielfalt – ein psychodramatischer Ansatz für die Arbeit mit Suchtkranken

Janine-Yvonne Stark

1701

Umgang mit (Substanz-) Konsum im wohnraumgestützten Angebot

Torsten Beckmann-Loeks

1702

Wegfall des Arztvorbehalts für HIV- und Hepatitis-C-Schnelltests – eine Chance für Angebote der Drogen- und Suchthilfe?

Annabella Cremer, Carlo Kantenwerk

1703

FEHLER SIND DAS WAS UNS FEHLT (P. Waterhouse) Integrative Fehlerkultur in der Suchthilfe

Tina Deutenhauser

1704

Angebote der Suchthilfe als Umweltfaktoren im biopsychosozialen Modell

Gellert-Beckmann

1705

NACHWUCHSVERANSTALTUNG – Suchtstoff „Sucht“ – Drei Perspektiven zur Arbeit im Suchtbereich

Kirsten Lehmann, Sarah Seemann, Johanna Grundmann-Tuac

1706

Teilhabebarriere Sucht: Wie medizinische und soziale Rehabilitation von Menschen ohne Wohnung gelingt

Joachim Jösch

1707

Das Gesetz zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen vom 3.6.2021 – Hat es Verbesserung für Suchthelfer:innen bewirkt?

Rolf Jox

1708

1 Jahr nach der grundlegenden Veränderung des Betreuungsrechts seit dem 1.1.2023 – Hat sich die Praxis verändert?

Rolf Jox

1709

Medizinische Cannabinoide in der hausärztlichen Praxis – Grundlagen, persönliche Erfahrungen und gesellschaftliche Problemfelder

Heiko Marn

1710

Die Implementierung zieloffener Suchtarbeit – wie und wo beginnen?

Matthias Nanz

1711

Gruppenangebote als Bereicherung für die Arbeit in Jugenddrogenberatungsstellen

Benjamin Ott-Hällmayer, Annika Discher, Carmen Hassels

1712

Vernetzung fördern durch stärkere Partizipation der Nutzer:innen

Andrea Piest, Matthias Seng

1713

Übergänge schaffen – vom Partysetting in die Bearbeitungsstelle?!

Rüdiger Schmolke, Andrea Piest

1714

Geflüchtet, untergebracht und süchtig – was nun?

Antje Trauernicht, Ina Ratzlaff, Carolin Moschner

9999

Gesellschaftsabend auf dem Feuerschiff