Veranstaltung(en) von ‘ Jox; Rolf ’

1120 – Der postmoderne Mensch: frei, mündig, selbstgesteuert oder doch nur überfordert und suchtgefährdet?

Michael Klein, Rolf Jox Der Umgang mit Substanzen stellt seit jeher eine besondere Herausforderung für das Menschsein dar. Wie können Menschen den Spagat zwischen Lust, Entgrenzung und Ekstase auf der einen Seite und möglichem Verlust von Freiheit und Kontrolle sowie der Entstehung von Sucht auf der anderen Seite erfolgreich bewältigen? Der gelingende Umgang mit Drogen […]



1722 – Straffällige Suchtkranke – Was kann gesetzliche Betreuung hier leisten?

Rolf Jox, Michael Klein Suchtkranke kommen häufig mit dem Strafrecht in Konflikt: Geht es z.B. um durch Alkohol bedingtes strafrechtlich relevantes Verhalten oder Straftaten im Bereich der Betäubungsmittelkriminalität, steht eine bereits angedachte Suchttherapie oft unter dem Vorbehalt möglicher Inhaftierung. Haben Suchtkranke eine gesetzliche Betreuungsperson, wird der Ruf nach ihr laut, „etwas zur Sicherung der Behandlung […]



1724 – Umgang mit Suchtmitteln – Strafbar, nicht erlaubt, nicht gewünscht?

Rolf Jox, Michael Klein Werden zur Sucht führende Substanzen konsumiert, ist fraglich, ob der Umgang mit den Suchtmitteln strafbar, (bloß) nicht erlaubt, lediglich nicht erwünscht oder vielleicht sogar aus subjektiven oder objektiven Gründen erwünscht oder vorteilhaft ist. Handelt es sich um Betäubungsmittel, stehen meist Straftaten im Raum; sind neue psychoaktive Stoffe betroffen, ist z.B. deren […]